Bobath für Kinder

BOBATH FÜR KINDER UND ERWACHSENE

Das Bobath- Konzept beruht auf der Annahme, dass das Gehirn nach einer Schädigung in der Lage ist, sich selbstständig neu zu organisieren und unterbrochene Verbindungen wiederherzustellen.

Ziel ist dabei nicht eine notdürftige Kompensation der Funktionsstörung, sondern Wiedererlernen der verlorenen Fähigkeiten. Es stehen nicht standardisierte Übungen, sondern individuelle, alltagsbezogene Aktivitäten im Vordergrund. Dabei werden die Lebensumstände mit in die Therapie einbezogen, um eine maximale Selbstständigkeit zu erhalten oder wieder zu erlangen.

Wichtig für den Erfolg ist eine intensive Mitarbeit des Patienten und der Angehörigen.

 

 

Bei Kindern wird das Bobathkonzept sowohl bei neurologischen Defiziten als auch bei Entwicklungsstörungen oder nach Geburtskomplikationen eingesetzt.

 

Die wichtigsten Indikationen sind bei Erwachsenen:

  • Schlaganfall
  • Multiple Sklerose
  • Querschnittslähmung
  • andere neurologische Erkrankungen